Vogelbeobachtungen im Jahr 2009 im Raum Winnenden und in den Jahren zuvor: 2007 2008
Aktuelle Naturbeobachtungen rund um Winnenden sind auch im Naturgucker zu finden:


30.5.2009: Nachtrag zur letzten Seidenschwanzbeobachtung im Raum Winnenden.

Herr Clemens von Arnim berichtete am 10.5.2009 bei einer Führung Horst Schlüter von 25 Seidenschwänzen am 3.5.2009, die er im Dornhau bei Schwaikheim beobachten konnte.


7.5.2009: Bienenfresser 

Liebe Vogelfreunde,
heute morgen (07.05.2009) um 9.00 Uhr zogen 2 Bienenfresser an der Südumgehung um Winnenden im Bereich Deponie Eichholz nach Osten.

Es grüßt
Horst Schlüter


21.4.2009: Wiedehopf beim Teufelsbrunnen

Liebe Vogelfreunde,

bei einer Begehung des Gebietes um die Teufelsbrunnen im Zipfelbachtal zwischen Winnenden konnte ich seit langem Mal wieder einen Wiedehopf im Raum Winnenden beobachten.

Es grüßt Horst Schlüter
  NABU Winnenden


15.4.2009: Der Kuckuck ist da!

Gestern am 14.04.2009 habe ich den ersten Kuckuck im Wald in Bürg gehört.

Mit freundlichem Gruß

Reinhard Bretträger


5.4.2009: Beutelmeisen im ehemaligen Steinbruch

Hallo,
heute (5.4.2009) konnte Werner Fleischmann im Steinbruch Weiler zum Stein 3 Beutelmeisen entdecken.
Liebe Vogelfreunde,Liebe Vogelfreunde,
heute morgen (07.05.2009) um 9.00 Uhr zogen 2 Bienenfresser an der Südumgehung um Winnenden im Bereich Deponie Eichholz nach Osten.

Es grüßt
Horst Schlüter


5.4.2009: Erste Mehlschwalben beobachtet

Liebe Vogelfreunde,,

folgende Beobachtungen konnte ich heute im Steinbruch Weiler zum Stein
machen. Im Raum Winnenden habe ich noch nie so früh Mehlschwalben
gesehen.

Es grüßt
Horst Schlüter

Hallo zusammen,

Auch ich habe heute früh gegen 9:00 Uhr die erste Mehlschwalbe über Bretzenacker kreisen sehen.

Gruß

Andreas Hurlebaus


5.4.2009: Die letzte Seidenschwanzbeobachtung im Raum Winnenden?

Liebe Vogelfreunde,

als ich am Gemeinen See, Winnenden-Breuningsweiler, heute schauen wollte, was so alles auf unserer NABU-Wiese blüht, ließen sich 26 Seidenschwänze für ein paar Winuten auf unserem Grundstück nieder. Daß der Frühling mit Macht kommt, kann man an den anderen Beobachtungen erkennen.

Es grüßt
Horst Schlüter


2.4.2009: Rauchschwalben

Hallo Horst,

gestern Spätnachmittag habe ich die ersten Rauchschwalben beobachtet.
Wann: Mittwoch, 01.04.2009, 17:15 Uhr
Wo: Straße zwischen Affalterbach und Winnenden, Höhe Wolfsölden.
Wie: Flogen von West nach Ost, ca. 10 m Höhe, ich hatte das Gefühl, sie waren auf dem Durchzug.
Wieviel: 5 Ex.

Gruß

Andreas Hurlebaus


30.3.2009: Vogelzugbeobachtungen vom gestrigen Sonntag

Bei einer Vogelführung mit der NABU Gruppe Remseck am Lemberg, konnten wir 4 Rauchschwalben beobachten.

Viele Grüße

Rainer Siegle


30.3.2009: Vogelzugbeobachtungen vom gestrigen Sonntag um Winnenden

Liebe Vogelfreunde,
hier nun meine interessantesten Beobachtungen des gestrigen Tages (29.03.2009):

Steinbruch Weiler zum Stein:

Gegen 11.15 Uhr hörte ich plötzlich ein lautes Flügelschwirren über mir. 3 große Entenvögel flogen von Osten ein. Beim Landeanflug bemerkten sie mich und starteten sofort durch und zogen lärmend nach Westen ab. Schade, hätte sie gerne landen sehen die 3 Rostgänse. Für den Raum Winnenden eine Erstbeobachtung.

Mit dem Naturgucker komme ich noch nicht sonderlich klar, aber die Daten und weitere sind auch dort hinterlegt (http://www.naturgucker.de/natur.dll/EXEC).

Außerdem erwähnenswert aus dem Steinbruch:

Zwergtaucher 1
Wanderfalke 1
Feldlerche 2 ziehend
Wiesenpieper 1
Rotdrossel 10
Eichelhäher 12, davon 9 ziehend
Rohrammer 2

Rotbachtal:

dort entdeckte ich auf den Feldern 1 Heidelerche


                               Es grüßt
                                       Horst Schlüter


28.3.2009: Seidenschwänze in Winnenden

Hallo,

wie mir gerade Herr Eberhardt Furthmüller mitteilte hielten sich heute vor ca. 1 1/2 Stunden (ca. 18:00) in Winnenden in der Christallerstraße ca. 45 Seidenschwänze auf.

                                 Viele Grüße
                                        Horst Schlüter


27.3.2009: Seidenschwänze im Schelmenholz

Hallo alle miteinander,

Herr Molfenter teilte mit heute Abend telefonisch mit, das er bei sich am Haus im Schelmenholz am 25.3.2009 zwischen 12:30 und 13:00 wieder Seidenschwänze beobachten konnte. Es waren 15 Exemplare, die  Hagebutten im Ganzen verspeisten.

Viele Grüße

Rainer Siegle


26.3.2009: Seidenschwänze im Schelmenholz

Hallo Ihr Vogelfreunde,

ja, er hat mir heute früh ganz aufgeregt angerufen und gemeint, dass er DIESE Vögel nicht kenne. Nach genauen Rückfragen konnten es nur die Seidenschwänze sein. Als ich dort eine Stunde später war, waren sie fort.

Viele Grüße

William (der immer noch seine Daten aus Malle auswertet....)

----- Original Message -----
From: gelöscht
To: gelöscht
Sent: Thursday, March 26, 2009 1:46 PM
Subject: Seidenschwänze (von William Patrick)
>
> Hallo naturgucker,,
>
> heute haben sich bei meinem Modellbahnkumpel W. Knirr diese Seidenschwänze
> auf jungen Platanen kurz ausgeruht.
>
> Am 26.03.2009 habe ich folgende Beobachtungen gemacht:
>
> Schelmenholz - Winnenden-Schelmenholz - D/Baden-Württemberg
> 48°51´47,2" N / 9°23´4,7" E
>
> Beobachter: William Patrick
> Mitbeobachter: Wolfgang Knirr
>
> Seidenschwanz: 14
> Weitere Details zu diesen Beobachtungen gibt es bei:
> <http://www.naturgucker.de/?gebiet=395775224>
>
> William
> William Patrick


13.3.2009: Seidenschwänze in Schwaikheim am 20.2.2009 und Dohlen in Bürg am 13.3.2009

Hallo,

noch eine Ergänzung, Heinz Bechtle konnte am 20.02.2009 in Schwaikheim am Friedhof 18 Ex. beobachten.

Heute umkreisten den Turm von Bürg 17 Dohlen.

Gruß
Horst


13.3.2009 Seidenschwänze in Schwaikheim

Hallo liebe Vogelbeobachter,

Karin Aichinger teilte mir tel. mit, dass  sich bei ihr am Haus heute Morgen ca. 40 Seidenschwänze aufgehalten haben.

Viele Grüße

Rainer Siegle


9.3.2009

Liebe Vogelfreunde,
hier ein paar meiner Beobachtungen vom vergangenen Wochenende:

07.03.2009 Steinbruch Weiler zum Stein

Wanderfalke 3 Ex. (1,1 ad und 0,1 Jungvogel)

Während das Weibchen im Nistkasten eifersüchtig keifte, hatte ich nicht den Eindruck als dienten die Luftspielchen zwischen jungem Weibchen und Männchen zur Vertreibung des Eindringlings.

07.03.2009 Ortseingang Leutenbach in Höhe der Rems-Murr-Halle

Heidelerche 25
Wiesenpieper 10

07.03.2009 Rotbachtal bei Nellmersbach

Sperber 1 Ex.
Wiesenpieper 26 Ex.
Bachstelze 15 Ex.

07.03.2009 Schlafplatzzählung Schloß Winnental (Zentrum f. Psychiatrie)

Rabenkrähe 190

08.03.2009 Söllbachtal bei Nellmersbach ziehend
+33 (3) 69787038
Kiebitz 27 Ex.
Buchfink 35 Ex.

umherstreifend 1 Roter Milan

08.03.2009 Steinbruch Weiler zum Stein ziehend u.a.:

Rotdrossel 1 Ex.
Saatkrähe 5 Ex.
Hänfling 4 Ex
Bergfink 1 Ex.
Rohrammer 1 Ex.

umherstreifend 1 Roter Milan

08.03.2009 Gemeiner See, Winnenden-Breuningsweiler

Roter Milan 1 Ex. ziehend

Es grüßt
Horst Schlüter


7.3.2009: Seidenschwänze im Schelmenholz

Hallo alle miteinander,

soeben hat mir Herr Molfenter mitgeteilt, dass er heute (7.3.2009) bei sich am Haus im Schelmenholz 7 Seidenschwänze beobachten konnte. Die Hagebutten einer Rose, die am Kirschbaum hochrankt, hatten es ihnen angetan.

Viele Grüße

Rainer


6.3.2009: Seidenschwänze in Schwaikheim

Hallo Herr Schlüter,

in der Tat war der Winnender Raum bisher etwas benachteiligt in punkto Seidenschwänze diesen Winter.
Nachdem wir in Urbach seit Mitte Dezember ja nahezu täglich (!) Seidenschwänze gucken können (vorausgesetzt wir haben Zeit) habe ich heute im Büro in Schwaikheim die ersten diesen Winter gesehen (ca. 15 Ex., Alfred-Schefenacker-Straße)

Viele Grüße,
Jörg Daiss


5.3.2009: Seidenschwänze in Winnenden

Liebe Vogelfreunde,
nachdem ich in diesem Winter bisher selbst noch keine Seidenschwänze beobachten konnte, wurde ich heute (04.03.2009) mit einem Trupp von ca. 85 Ex. entschädigt. Sie hielten sich in Apfelbäumen am Rande der Landstraße Winnenden-Birkmannsweiler auf.

Viele Grüße
Horst Schlüter


2.3.2009: Vogelzug

Liebe Vogelfreunde,
Folgende Beobachtungen konnte ich am vergangenen Wochenende im Raum Winnenden machen:

28.02.2009

Felder zwischen Zuckmantel und Affalterbach:

Feldlerche ca. 120

Söllbachtal bei Nellmersbach:

Kiebitz 82 Ex.
Bachstelze 4 Ex.
Rohrammer 3 Ex.

01.03. 2009http://www.geocaching.com/v/default.aspx

Söllbachtal bei Nellmersbach:

Kiebitz  30 Ex. ziehend und 18 Ex. rastend
Misteldrossel 4 Ex. ziehend
Roter Milan 1 Ex umherstreifend

Höllachbachtal bei Nellmersbach:

Lachmöwe 15 Ex. ziehend nach Westen
Heidelerche 1 Ex. ziehend
Feldlerche 57 Ex. ziehend
Wiesenpieper 1 Ex. ziehend
Bachstelze 4 Ex. ziehend
Misteldrossel 5 Ex. ziehend

Außerdem hielten sich dort noch 30 Saatkrähen und 16 Dohlen auf.

Steinbruch Weiler zum Stein:

Mäusebussard 3 Ex. ziehend
Sperber 1 Ex. ziehend
Kiebitz 27 Ex. ziehend
Hohltaube 7 Ex. ziehend
Ringeltaube 56 Ex. ziehend
Heidelerche 1 Ex. ziehend

außerdem hielt sich 1 Wanderfalke dort auf.

Viele Grüße
Horst Schlüter



23.2.2009: Seidenschwänze in Winnenden beobachtet:

Guten Tag Herr Schlüter,

heute Nachmittag hat mich meine Frau auf eine große Vogelansammlung auf den Elektrodrähten beim Haus Mössner, Rotweg, aufmerksam gemacht. Zwischen 13:45 h und 14 h haben wir bis zu 40 Vögel, die wir als Seidenschwänze bestimmt haben, gezählt. Ich habe noch versucht, Sie telefonisch auf dieses Vorkommen aufmerksam zu machen, leider waren Sie "ausgeflogen". Meine Fotoausrüstung ist bedauerlicherweise nicht auf dem Stand, dass ich auf diese Entfernung etwas deutlich dokumentieren kann, ich komme analog nur bis 300 mm Brennweite.

Mit freundlichen Grüßen

Eberhard Furthmüller


16.2.2009: Seidenschwänze in Nellmersbach

Liebe Vogelfreunde,
Hannelore und Axel Prehl entdeckten am 15.02.2009 am Friedhof Leutenbach-Nellmersbach 11 Seidenschwänze.

                            Viele Grüße
                                   Horst Schlüter


8.2.2009: Seidenschwänze in Schorndorf 

Guten Abend, Herr Schlüter,

vielen vielen Dank, dass Sie zu denen gehören, die weiterhin Ihre Beobachtungen und die Ihrer Freunde ins GBN stellen!

vogelgucker.de hat zwar auch seine Vorteile, aber dank Ihrer gestrigen GBN-Mail entschlossen wir uns heute kurzfristig zu einem Ausflug nach Schorndorf – und hatten Erfolg: In dem großen und wunderschönen Streuobstgebiet Sünchen konnten wir gegen 10:00 Uhr die Gruppe der Seidenschwänze entdecken. Es waren eher 50 Tiere, die in aller Ruhe in die noch an einigen Bäumen hängenden fauligen Äpfel pickten, kaum 20 m von uns entfernt. Fast 15 Minuten konnten wir sie beobachten bevor der ganze Schwarm aufflog und nach einer „Ehrenrunde“ hinter der SO-Ecke des Bergrückens verschwand.

Außerdem gab’s dort mindestens 100 Wacholderdrosseln, 10 Stare, 4 Gimpel sowie mehrere Sumpfmeisen und trommelnde Buntspechte: wirklich ein lohnender Ausflug!

Viele Grüße aus Münchingen

Kristina und Günter Zerweck

Foto Zerweck (JPG 1403 kB)         Foto Zerweck (JPG 146 kB, wird in einem neuen Fenster geöffnet)


7.2.2009: Seidenschwänze in Schorndorf

Hallo zusammen,

heute Morgen ca 11.00 Uhr habe ich in Schorndorf, Gebiet Sünchen, nördlich der Bundesstrasse, auf einem Baum (Apfel oder Nuss) eine Schar von mindestens 40 Seidenschwänzen gesehen. Aufmerksam wurde ich durch ein lautes Geräusch, das sich wie das laute Zirpen von vielen Grillen anhörte. Wie ich dann nach oben blickte, sah ich die ganze muntere Schar im Baumwipfel sitzen. Zu dem Zeitpunkt waren es noch ca. 40 Stück, eher noch mehr. Bis ich dann meine zufällig mitgebrachte Digicam zückte um das Erlebnis im Bild festzuhalten, flog der überwiegende Teil um ein paar Baumwipfel weiter. Leider konnte ich diesen Bereich nicht mehr einsehen sondern nur noch hören.

Ich hab dann versucht, die restlichen, noch verbliebenen auf einem Bild festzuhalten, was mir so recht und schlecht auch gelang. Schade, dass ich nicht die ganze Horde erwischt habe.

Es war für mich ein schönes Erlebnis, hatte ich doch bisher noch nie einen Seidenschwanz zu Gesicht bekommen und war auf all die neidisch, die schon welche gesehen hatten.

Das wollte ich nur kurz berichten.

Nun versuche ich noch das Bild in seiner ursprünglichen Grösse anzuhängen. Hoffentlich klappts.

Viele Grüsse

Karl Gackstatter

Foto Gackstatter (JPG 1931 kB, wird in einem neuen Fenster geöffnet)